Bürgerbeteiligung Hauptstraße

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

Anfang 2020 ist die Landesstraße L 571 im Bereich der Ortsdurchfahrt Osterwick, von der Kreisstraße K 32 (Kreisverkehr) bis zur L 577 (Kreisverkehr Straße von Entrammes), ins Eigentum der Gemeinde Rosendahl übergegangen und zur Gemeindestraße herabgestuft worden.

 

In 2017/2018 wurde mit den Bürger*innen und der Politik ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept der Gemeinde Rosendahl (IKEK) erarbeitet. In Workshops, Fachwerkstätten und Ortsteilspaziergängen wurden der Status Quo der Gemeinde festgestellt und Entwicklungsziele formuliert. Als ein elementares Ziel im IKEK wurde die Umwidmung und Neugestaltung der Holtwicker Straße bzw. der Hauptstraße als gemeindliche Straße benannt. Die Maßnahmenbeschreibung aus der IKEK-Dokumentation ist als Anlage beigefügt.

 

Dieses für den Ortsteil Osterwick nachhaltige, resiliente und zukunftsorientierte Entwicklungsziel möchten wir nunmehr gemeinsam mit Ihnen angehen und realisieren.

 

Betrachtet werden soll konkret der Abschnitt dieser Straße vom Hermann-Löns-Weg bis zur L 577 (Kreisverkehr Straße von Entrammes). Der Bereich vom Hermann-Löns-Weg bis zur Midlicher Straße hat hierbei die Straßenbezeichnung „Holtwicker Straße“. Ab der Midlicher Straße bis zur L 577 (Kreisverkehr Straße von Entrammes) lautet die Straßenbezeichnung „Hauptstraße“.

 

Dieser Straßenabschnitt ist in der Plangrundlage mit ergänzenden Fotos dargestellt.

 

Vor der Vergabe eines Planungsauftrages interessieren mich Ihre Ideen und Anregungen:

 

Wie soll die Ortsdurchfahrt Osterwick in 2030 aussehen?

 

Daher bitte ich Sie, mir bis Donnerstag, den 26.05.2022 in dem unten beigefügten Formular all Ihre Vorstellungen, Anregungen und Wünsche für eine Verbesserung bzw. Neugestaltung der Ortsdurchfahrt mitzuteilen.

 

Stichpunkte hierzu können sein:

 

  • Verkehrsführung und –lenkung
  • Schwerlastverkehr
  • Radverkehr
  • Fußgänger*innen
  • Ruhender Verkehr/Parkplätze/Stellplätze
  • Fahrradabstellplätze
  • Fahrbahnbeschaffenheit
  • Barrierefreiheit
  • Bepflanzung/Begrünung
  • Möblierung (Bänke, Fahrradständer etc.)
  • Aufenthaltsqualität
  • Klimaschutz
  • Hochwasserschutz
  • Öffentlicher Personennahverkehr
  • Mobilität
  • Nachhaltigkeit

 

Diskutieren Sie die Anregungen und Vorstellungen gerne auch mit Ihren Kindern und Jugendlichen. Selbstverständlich können auch diese Ihre Ideen und Wünsche vortragen.

 

Hier ist der Blick in die Zukunft gefragt.

 

Seien Sie kreativ und helfen Sie, mit Ihren Ideen als Teil einer kommunalen Familie einen Beitrag zur zukunftsorientierten und nachhaltigen Neugestaltung der Ortsdurchfahrt im Ortsteil Osterwick zu leisten.

 

Ich freue mich über viele Stellungnahmen mit konstruktiven Wünschen und Anregungen.

 

gez. Christoph Gottheil

Bürgermeister

 

Hier gelangen Sie zum Formular

 

Weiteres Verfahren:

 

Die Stellungnahmen sollen dazu dienen, ein Meinungsbild zu erlangen, in welchem Abschnitt und in welcher Form der Ausbau des o.a. Straßenabschnitts gewünscht wird. Mit der Abfrage der Stellungnahmen ist noch kein formales Verfahren eingeleitet worden.

 

Die Ergebnisse der Befragung werden in einer öffentlich zugänglichen Anliegerversammlung am 14. Juni 2022 in der Zweifachsporthalle im Ortsteil Osterwick vorgestellt. Hierzu sind Sie schon jetzt herzlich eingeladen.

 

Ein Hinweis zum Datenschutz:

 

Die eingegangenen Stellungnahmen mit den darin enthaltenen persönlichen Daten (Namen, Anschrift, Adresse, Email) werden den Ratsmitgliedern nichtöffentlich zur Kenntnis gegeben. Ein Beschluss über einzelne Stellungnahmen erfolgt nicht.

 

Ansprechpartner in der Verwaltung sind:

 

Anne Brodkorb

Dipl.- Ing. Christoph Wübbelt

Leiterin des Fachbereiches

Planen und Bauen

 

Produktverantwortlicher

Telefon 02547/77-142
Telefax 02547/77-198
eMail   anne.brodkorb(@)rosendahl.de

Telefon 02547/77-147
Telefax 02547/77-198
eMail   christoph.wuebbelt(@)rosendahl.de